Bukowski, H: Junkersflugzeuge 1933-45, 263 S.

16,99 € *
Dieser Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Der Preis ist exklusive der Versandkosten, sowie eventuell anfallender Nachnahme- oder Zahlungsgebühren.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 2268
  • 1
  • 1
B., H. Griehl, Manfred: - Bewaffnung, Erprobung, Prototypen. Verlag/Ort: Karl Müller, Erlangen,... mehr
"Bukowski, H: Junkersflugzeuge 1933-45, 263 S."
B., H. Griehl, Manfred: - Bewaffnung, Erprobung, Prototypen. Verlag/Ort: Karl Müller, Erlangen, 2003. Der illustrierte Original-Bericht des Professor Brunolf Baade an die sowjetische Militäradministration, Dessau 1946. "Kurz nach Kriegsende besetzten sowjetische Truppen die weltweit bekannten Junkers-Flugzeug- und Motorenwerke AG (JFM) in Dessau. Bereits 1946 musste das Werk der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) im Rahmen der Reparationsleistungen einen Bericht über die Werke, die Flugzeugproduktion und die Zusammenarbeit mit dem Reichsluftfahrtministerium und dem Oberkommando der Luftwaffe vorlegen. Der schon damals bekannte Junkers-Konstrukteur, Dipl.-Ing. Brunolf Baade, der bis 1945 ein Konstruktionsbüro leitete, das die Flugzeuge Ju 88, 188, 288, 388 und 287 entwickelte, wurde für die schriftliche Berichterstattung verantwortlich gemacht. So entstand 1946 der vorliegende Bericht über den Entwicklungsstand aller Junkersflugzeuge von 1933-1945 (von der K 30 über die Ju 88 bis zur Ju 390) mit vielen z. T. bis heute unbekannten Daten, Nachrichten und detaillierten Skizzen zur Produktion. Es handelt sich um das Originaldokument 'Bericht Nr. 273', Werksausgabe aus Dessau vom August 1946, und ist der einzige Band der Prof. Baade Berichte an die SMAD. der bekannt geworden ist. Ergänzt wird dieses faszinierende Zeitdokument durch Fotos aller im Bericht genannten Junkersflugzeuge, einer Zusammenfassung über die Junkers-Werke von 1945 bis zu ihrer Auflösung 1946 und einer Kurzbiographie von Dipl.-Ing. Prof. Dr. Baade, die auch seine Rolle bei der Fortsetzung des Junkers-Flugzeugbaus in der Nachkriegszeit verdeutlicht." Hardcover im Standardbuchformat mit 264 Seiten und Abbildungen.Gebundener Hardcoverband, illustrierter Deckel, 263 Seiten, durchweg mit Fotos, Zustand Neuwertig Gebundene Ausgabe
Weiterführende Links zu "Bukowski, H: Junkersflugzeuge 1933-45, 263 S."
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bukowski, H: Junkersflugzeuge 1933-45, 263 S."
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

NEU
Nachdruck Werbeprospekt:  Die Bergmann MP 1932 Nachdruck Werbeprospekt: Die Bergmann MP 1932
Artikelnummer: 20702
Preis: 9,99 € *
Zustand: 1-2
Vorhandene Anzahl: 1
Fotoarchiv, unveröffentlichte Privatfotos f. Modellbau Fotoarchiv, unveröffentlichte Privatfotos f. Modellbau
Artikelnummer: 844
Preis: 32,49 € *
Zustand: 1-2
Vorhandene Anzahl: 1
Hitlers Kriegsmaschinerie, Bilder Flugzeuge, Schiffe, Pz. usw. Hitlers Kriegsmaschinerie, Bilder Flugzeuge, Schiffe, Pz. usw.
Artikelnummer: 1377
Preis: 19,99 € *
Zustand: 1-2
Vorhandene Anzahl: 1
Zuletzt angesehen