Leder Schutzhelm u Papiere, Karten Fliegertruppe 1. Weltkrieg

Produktinformationen "Leder Schutzhelm u Papiere, Karten Fliegertruppe 1. Weltkrieg"
Fliegernachlass des 1. WK Kampffliegers Oberleutnant A. Goehle, Kampfstaffel 21.Info: ( KaSta 21) aufgestellt am 20.12.1915 umbenannt am 03.04.1917 in Bosta 21/ Bogohl 4 1.) Leder Schutzhelm für Fliegertruppen 1. Weltkrieg. Kampfstaffel 21, aus dem Nachlass des Flieger-Oberleutnants Artur Goehle.Lederhelm in guter Erhaltung.Die schwarz gelackte Aussenseite wurde laut Aussage des Erben immer gut gefettet und geputzt, daher noch schön schwarz und ohne größere Beschädigungen erhalten. Der Lack ist durch die Alterung des Leders wie bei den meisten Pickelhauben, auch mittlerweile mit gitternetzartigen Strukturen durchzogen.Der Helm Schutzrand ist ebenfalls aus schwarzem, dicken Leder, an den unteren Kanten etwas berieben.Weicher lederner Nackenschutz, innen mit schwarzem Futterstoff ausgekleidet, an den Ohren Lüftungsklappen, im vorderen Bereich zu 2 Laschen ausgebildet, die mit 3 alten Druckknöpfen zu schliessen sind, ein Knopf fehlt. über der Kinnlasche wird der Helm nochmals durch einen braunen Kinnriemen gesichert. Innenhelmlaschen aus hellem Leder, weich und gut erhalten, nur tragebedingt angeschmutzt. Im Innenbereich der vorderen Helmlaschen ist ein schönes Trägeretikett eingeklebt: "Oberleutnant Goehle, Kampfstaffel 21" in altdeutscher Schrift. Unter den Innenlaschen zur zusätzlichen Verstürkung 2 eingearbeitete Webbänder. Die Innenglocke ist braun gelackt. SEHR SELTENER HELM IN GUTER ERHALTUNG !! 2.) 9 Postkarten des ehem. Trägers/ Besitzers Flieger Artur Goehle mit Abbildungen 2a.) Luftaufnahme von einem hellen Doppeldecker im Flug, Rückseite war mal als Feldpostbrief beschriftet, ist aber an den Rändern gekürzt worden 2b.) Eine handgemalte Feldpostkarte von 1914 mit Aufschrift " Fröhliche Weihnachten" und Kriegszenerie. Absender Leutnant Goehle R.Feld Artillerie Rgt.54,3. Batterie 2c.) Feldpostkarte mit einem bespannten Artilleriezug, Rückseitig beschriftet Arthur Goehle als Artillerie Offizier 2. v. Links. 2d.) Feldpostkarte mit einem Doppeldecker über Winterlandschaft, eingedruckt:" Frohe Weihnachten 1916 Kampfstaffel 21", handgeschrieben darunter: " Dein Arthur.", Absender : "Oberleutnant Goehle Kampfstaffel 21" 2e.) Ein Foto von 2 Fliegern in einem dunklen Doppeldecker, gut sind Lederhelme, Flugzeugdetails und das Heck MG mit Patronenfangsack zu erkennen, der Offizier im hinteren Sitz ist wahrscheinlich Hr. Goehle, da man Offiziersschulterklappen sehen kann. Rückseitig beschriftet " Onkel Arthur Goehle im 1. Weltkrieg" 2f.) Eine Feldpostkarte mit Abbildung eines Schauspielers oder Sängers " Hermann Siegel" auf der Rückseite schreibt A.Goehle 1915 nach Hause: " dieser Mann ist Richtkannonier in unserem Zug." 2g.) Ein Porträt von einem Verwandten des Fliegers in 1.WK.Uniform mit Säbel. 2h.) Eine Postkarte eine des gleichen Soldaten im Lazarett, 3.)Vernickelte Windschutzbrille, Hersteller Olympia aus dem gleichen Nachlass. 4.) Karte vom Frontverlauf 21.04.18917, Lille/ La Brasse, ca. 40x70cm, Zustand 2-3. gestempelt : " Nach Presseverordnung des Oberbefehlshabers Ost zur Einfuhr in dessen Gebiet zugelassen. 5.)Rundbild zur Fliegerorientierung, erstellt 8.04.1917 von der Feldluftschiffer Abt. 7 von Martigny bis Winterberg, nur für den Dienstgebrauch., ausgeklappt ca. 1,50m x20cm. ( SELTEN!!!) 6.)2 Luftbilder Brule Schlucht, Fort Doumont, umseitig gestempelt : " Flieger Abt. ( A) 205, aufgenommen v. Leutnant Frister, Vordere feindliche Stellung, diese rot ins Bild eingezeichnet. SELTEN!!! 7.) Grosses Din A4 Luftbild, gemacht von Leutnant türk und Flugzeugführer v.F.Klee, Caillette u. Chapitre Wald 25.06.1918. SELTEN!!!

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.